Newsletter

Anmelden

Sponsoren

Kalender

<< < November 2018 > >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
kein Spiel im November 2018 kein Spiel im November 2018

Nächstes Spiel

Geburtstag

C. Kritscher
... in 16 Tagen
D. Niehus
... in 17 Tagen

1. Runde Kreispokal: TSV Groß Berkel 0 - 3 FC Preussen Hameln

In Groß Berkel blieb die Überraschung aus. Kreisligist Preussen Hameln gab sich keine Blöße und setzte sich letztlich deutlich durch. Im ersten Durchgang hatten die Hausherren jedoch noch die „hundertprozentige“ Chance zum 1:0. Nach einer Viertelstunde setzte sich Max Deichmann über links durch und fand im Strafraum Pascal Sander – Letzterer traf jedoch den Ball nicht und verpasste damit die Führung. „Wir haben in der ersten  Halbzeit gut dagegen gehalten“, erklärte Groß Berkels Sprecher Marvin Kämper. Aus dem Spiel heraus gelang den Preussen wenig – dafür sorgten sie nach Standards für Gefahr. In der 30. Minute stieg Marvin Kessler nach einem Freistoß am höchsten und nickte zur Führung ein. Auch im zweiten Durchgang stemmte sich der TSV gegen das drohende Ausscheiden.

„Am Ende mussten wir aufgrund des ausgeschöpften Wechselkontingents jedoch in Unterzahl spielen, da sich ein Spieler verletzt hat. Zu zehnt hat man gegen so eine Mannschaft wie Preussen keine Mittel mehr“, bedauerte Kämper. Arian Herbst und Daniel Schütten erhöhten auf 3:0 und sorgten damit für  die Entscheidung. „Für die zwei Klassen Unterschied war unsere Leistung ganz ordentlich“, resümierte Kämper, der die Leistungen von Keeper Richard Wenzel, Jan Howind und Lars Hoffmann hervorhob. 

Tore: 0:1 Marvin Kessler (30.), 0:2 Arian Herbst (78.), 0:3 Daniel Schütten (82./Strafstoß).

Quelle: AWesA