Newsletter

Anmelden

Sponsoren

Kalender

<< < Oktober 2018 > >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
kein Spiel im Oktober 2018 kein Spiel im Oktober 2018

Nächstes Spiel

Geburtstag

M. Lauckner
... in 4 Tagen

TC Hameln 3 - 0 TSV Groß Berkel

Meißners Doppelschlag hält Groß Berkeler Sturmlauf stand

Hartung: „Gut, dass wir so schnell in Führung gegangen sind“ / „Hätte Groß Berkel ein Tor geschossen, wäre es richtig eng geworden“

Nach zwei Niederlagen in Serie hat der TC Hameln wieder in Spur gefunden. Gegen den TSV Groß Berkel feierten die Hamelner einen 3:0-Sieg. „Gut, dass wir so schnell in Führung gegangen sind. Groß Berkel war mit der starken Offensive brandgefährlich“, meinte TC-Sprecher Tim Hartung. Marcel Meißner schoss die Hausherren innerhalb der ersten 17 Minuten mit einem Doppelpack 2:0 in Front. „In der ersten Halbzeit haben wir viel Druck ausgeübt“, so Hartung. „In der zweiten Halbzeit war Groß Berkel jedoch richtig stark.

Da müssen wir uns auch bei unserem Keeper Lars Koltszynski bedanken, der wirklich stark gehalten hat.“ Zudem trafen beide Teams die Latte – an Chancen mangelte es dem Spiel nicht. Dennoch sollten die Groß Berkeler um Mike König keinen Grund zum Jubeln mehr haben. Stattdessen markierte Nils Sporleder die Entscheidung zum 3:0. „Hätte Groß Berkel ein Tor geschossen, wäre es richtig eng geworden. Der Sieg ist verdient, das Spiel hätte aber auch anders ausgehen können“, bilanzierte Hartung, der Yannick Wiesner und Marcel Meißner ein Sonderlob aussprach. 

Tore: 1:0 Marcel Meißner (6.), 2:0 Meißner (17.), 3:0 Nils Sporleder (74.).

Quelle: AWesA