Newsletter

Anmelden

Sponsoren

Kalender

<< < September 2018 > >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
kein Spiel im September 2018 kein Spiel im September 2018

Nächstes Spiel

Geburtstag

A. Sargut
... in 7 Tagen
T. Fischer
... in 11 Tagen

SG Börry/Latferde/Hajen - TSV Groß Berkel

„Im letzten Spiel erwarten wir mit Groß Berkel einen starken Gegner. Die haben in den letzten Wochen richtig gute Ergebnisse erzielt. Auch wenn es um nichts mehr geht, wollen wir uns nochmal als Mannschaft präsentieren und Spaß am Fußballspielen haben. Das Ergebnis spielt dabei nicht die wichtigste Rolle“, erläutert SG-Sprecher Marco Duttmann und bedankt sich für den Einsatz seiner Mannschaftskameraden: „Wir wollen uns vorab bei jedem Spieler bedanken, die in dieser schwierigen Saison mitgezogen haben. Dabei erhalten Daniel Schaper, Sascha Hanebuth, Daniel Becker und Georg Hörning einen besonderen Dank, weil sie für unsere Spiele eine große Anreise in kauf genommen haben. Natürlich muss auch unser Trainer Bernd Wollborn erwähnt werden, der sicherlich nicht immer den einfachsten Job hatte. Ob und wie es bei unserer SG weiter geht, wird sich in den nächsten Wochen entscheiden. In jedem Fall muss sich etwas ändern, um sportlich in der neuen Saison mit der Konkurrenz auf Augenhöhe mitspielen zu können. Nachdem Spiel lassen wir mit unseren Freunden und Fans die Saison bei Wurst und Bier ausklingen, wozu wir diese herzlich einladen.“ Auch die Groß Berkeler freuen sich auf einen schönen Abschluss.

Weiterlesen: SG Börry/Latferde/Hajen - TSV Groß Berkel

TSV Groß Berkel - SW Löwensen

„Auch wenn es für uns in der Tabelle um nicht mehr geht, haben wir noch Ziele: Wir haben in 2017 zu Hause alles gewonnen – und das soll so bleiben. Außerdem wollen wir uns bei unseren Zuschauern mit einem schönen Spiel für die Unterstützung bedanken", so Groß Berkels Spartenleiter Alexander Zenker. Gleichzeitig warnt er: „Trotz der Tabellensituation der Gäste warne ich jeden davor, Löwensen zu unterschätzen. Was dabei rauskommt, wenn man das tut, haben wir im Hinspiel gesehen. Wir werden auf einen kampfstarken Gegner treffen und müssen erst einmal dagegenhalten!

Weiterlesen: TSV Groß Berkel - SW Löwensen

TSC Fischbeck - TSV Groß Berkel

„Auf dem Papier sicherlich eine eher einfache Aufgabe, aber das war das Spiel von Bayern gegen Mainz auch", meint TSC-Trainer Matthias Hänel. „Wir müssen höllisch aufpassen, dass wir unseren schönen Vorsprung nicht noch auf der Zielgeraden verdaddeln. Auch gegen Hemeringen hatte man den Eindruck, dass das Spiel schon vor dem Anpfiff entschieden ist. Das darf uns gegen Groß Berkel nicht passieren. Wir wollen unbedingt gewinnen, denn angesichts des Restprogramms ist das dann schon eine Art Vorentscheidung im Kampf um Platz eins." Auf der personellen Ebene stehen hinter Guckel und Balcak noch große Fragezeichen. Christian Bruns rückt erneut in den Kader und wird mit seiner Erfahrung der Mannschaft helfen. „Im Optimalfall wiederholen wir das 7:1-Hinspielergebnis, aber das ist wohl in der momentanen Verfassung von Groß Berkel eher Wunschdenken.

Weiterlesen: TSC Fischbeck - TSV Groß Berkel

TSV Groß Berkel - VfB Hemeringen II

Die Groß Berkeler müssen vor dem Spiel gegen Hemeringen personell improvisieren. „Leider hat eine Spielverlegung nicht geklappt. Neben dem beruflich verhinderten Trainer werden Kratsch, Özcelik, Stegemann, Zenker und Wöller aus unterschiedlichsten Gründen fehlen. Den trainer'schen Zauberhut setzt Kusay Abou Moulig am Sonntag auf. Eventuell springt aus selbigem noch das eine oder andere 'Kaninchen' raus, in Form eines A-Jugendlichen oder Altherren-Spielers", so TSV-Spartenleiter Alexander Zenker mit einem Augenzwinkern. „Gegen die junge, laufstarke und kampferprobte Hemeringer Truppe wird’s nicht einfach. Ich erwarte aber von den Spielern, dass sie alles geben, sich aufreiben und vielleicht eine Trotzreaktion nach der verdienten Niederlage am vergangenen Sonntag zeigen. Wenn am Ende drei Punkte dabei rausspringen, freue ich mich umso mehr!"

Weiterlesen: TSV Groß Berkel - VfB Hemeringen II

TSV Groß Berkel - TC Hameln

„Damit ein entspannter Tanz in den Mai stattfinden kann, stehen uns 90 harte Minuten bevor. Die Ergebnisse, insbesondere die Defensive der Hamelner, lassen aufhorchen: Gegen den Spitzenreiter kassierten sie kein Tor! Im Pokal haben sie uns rausgeworfen – das ist schon eine gute Truppe“, weiß Groß Berkels Spartenleiter Alexander Zenker. „Wir müssen über die Schmerzgrenze hinaus gehen, um unsere Zuschauer zu begeistern. Zum jetzigen Zeitpunkt steht die Weiterentwicklung der Mannschaft im Vordergrund – dass unsere Ergebnisse der letzten Spiele nicht ganz so schlecht waren, ist natürlich umso schöner. Die Jungs ziehen klasse mit und sind heiß auf Sonntag. Bezüglich des Kaders hat der Trainer, wie auch schon die letzten drei Wochen, die Qual der Wahl.“ Die Hamelner treffen mit Groß Berkel auf einen der besten Angriffe der Liga. „In diesem Spiel sind die Rollen wieder klar verteilt. Groß Berkel ist mit der aktuellen Offensive, die ich aktuell stärker als die von Fischbeck einschätze, in diesem Match der klare Favorit.

Weiterlesen: TSV Groß Berkel - TC Hameln