Newsletter

Anmelden

Sponsoren

Kalender

<< < November 2018 > >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
kein Spiel im November 2018 kein Spiel im November 2018

Nächstes Spiel

Geburtstag

C. Kritscher
... in 12 Tagen
D. Niehus
... in 13 Tagen

TSG Emmerthal II - TSV Groß Berkel

Mike König heuert zum Saisonabschluss bei Groß Berkel an

Die Grün-Weißen sind froh, wenn die Saison vorbei ist. Zu groß sind aktuell die Personalsorgen. Auch am Wochenende wird wieder ein bunt gemischter Kader gegen den TSV antreten. „Wir werden natürlich alles geben und wollen uns würdig von der Saison verabschieden. Dennoch sind wir froh, wenn die Sommerpause beginnt. Nächste Saison haben wir dann gemeinsam mit Hastenbeck endlich wieder mehr personelle Optionen“, freut TSG-Sprecher Jan-Philipp Thalmann auf die Spielgemeinschaft mit dem SVH. Groß Berkels Spartenleiter Alexander Zenker ist sich im Klaren darüber, dass es um nichts mehr geht. Dennoch hofft er auf ein gutes Spiel, um Groß Berkels treuer Zuschauer zu entzücken. „Ich hoffe trotzdem auf ein schönes Spiel. Leider werden verletzungsbedingt nicht alle mitwirken können.

Weiterlesen: TSG Emmerthal II - TSV Groß Berkel

TSV Klein Berkel II - TSV Groß Berkel

Spannendes Berkeler Derby: Klein Berkel will die Vizemeisterschaft!

Am vorletzten Spieltag kommt es noch einmal zum Berkeler Duell – Klein gegen Groß. Bei den Hausherren fehlen am Wochenende Torben und Marius Mundhenke sowie Bastian Meyer und Daniel Fiedler. Zudem ist der Einsatz von Marwan Zeaiter fraglich. „Dennoch wollen wir die drei Punkte. Es geht um die Vizemeisterschaft. Im Hinspiel hatten wir bereits Probleme, doch wir kennen die Stärken von Groß Berkel und wollen diese eindämmen“, glaubt Coach Dirk Gelhaar an die Vizemeisterschaft. Bei den Gästen ist man sich der Rollenverteilung bewusst. „Aufgrund der Tabellensituation sind wir aus Groß Berkel kleiner als unser Gegner, Klein Berkel hat als Tabellenzweiter mit noch Chancen auf die Meisterschaft.

Weiterlesen: TSV Klein Berkel II - TSV Groß Berkel

TSV Groß Berkel - TUS Germania Hagen II

Am Sonntag bestreitet der TSV das letzte Heimspiel der Saison. „Bevor es in den letzten drei Spielen 'on the Road' geht, wollen wir unseren treuen Zuschauern ein gutes Spiel zeigen. Bei dem Gegner erwarte ich auch ein gutes und vor allem enges Spiel. Den Schlüssel zum Sieg müssen wir über Lochwitz und Garvens auf unseren Außenpositionen suchen. Jedoch wissen wir, dass die Spieler vom Hagener Berg einen gepflegten Ball spielen. Um am Ende den Platz als Sieger zu verlassen, müssen wir über 90 Minuten konzentriert zu Werke gehen.

Weiterlesen: TSV Groß Berkel - TUS Germania Hagen II

MTSV Aerzen II - TSV Groß Berkel

Nach der Niederlage im Topspiel bei der SG 74 steht für Aerzens Reserve das Nachbarschaftsduell gegen Groß Berkel auf dem Programm. „Wir müssen jetzt schnell wieder in Tritt kommen, um Platz zwei zu verteidigen. Mit groß Berkel erwarten wir einen sehr unbequemen Gegner, der alles geben wird, um uns zu schlagen. Kampfstark und niemals aufgeben - so erwarte ich den TSV“, ahnt MTSV-Trainer Oliver Kosowski. „Aufgrund der personellen Situation wäre ich mit einem Punkt zufrieden. Durch Verletzungen in der ersten und zweiten Herren fehlen mir sechs Stammspieler.“

Quelle: AWesA

TC Hameln - TSV Groß Berkel (Nachholspiel)

TC-Sprecher Hartung warnt vor Abou-Moulig-Brüdern

Der Turn-Club muss im Nachholspiel gegen die Hummetaler auf Kay Erdmann und Yannick Wiesner (beide verletzt) verzichten. Weitere Spieler drohen aus unterschiedlichen Gründen auszufallen. „Unter der Woche haben wir immer personelle Probleme. Grundsätzlich wollen wir unsere Heimspiele schon gewinnen. Doch gegen Groß Berkel wird es eine schwierige Aufgabe. Die haben mit den Abou-Moulig-Brüdern ein gutes Team", weiß TC-Sprecher Tim Hartung. „Wir wollen aber auf jeden Fall punkten", hofft Hartung zumindest auf ein Remis.

Zum Vorbericht

Quelle: AWesA