TSV Groß Berkel - SW Löwensen II

Personell muss Groß Berkels Trainer Kai Steding im Heimspiel gegen Löwensens Zweitvertretung wieder auf etliche Spieler verzichten. Wieder dabei ist allerdings der zuletzt fehlende Daniel Niehus. „Wir müssen nach dem Derby in Reher erst einmal die Wunden lecken. Kämpferisch war das eine gute Leistung. Nur spielerisch müssen wir uns deutlich steigern“, blickt TSV-Sprecher Alexander Zenker auf die 1:4-Niederlage zurück. „Löwensen hat sich in der Winterpause gut verstärkt und wird mit Sicherheit bis zum Ende kämpfen. Die werden uns richtig Paroli bieten. Dennoch zählen für uns nur die drei Punkte“, macht Zenker deutlich.