Newsletter

Anmelden

Sponsoren

Kalender

<< < Oktober 2017 > >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
kein Spiel im Oktober 2017 kein Spiel im Oktober 2017

Geburtstag

D. Bogacz
... in 2 Tagen
M. Lauckner
... in 8 Tagen
Ort: A-Platz SW Löwensen Datum So, 22. Okt. 2017 Beginn 15.00
SW Löwensen
SW Löwensen
-:- TSV Groß Berkel I
TSV Groß Berkel I
Previous Matchnext Match

 

TSV Groß Berkel 4 - 1 VfB Hemeringen II

Zwei starke Keeper verhindern Torfestival in Groß Berkel

„Es hätte auch 7:4 ausgehen können“, meinte Groß Berkels Spartenleiter Alexander Zenker nach dem 4:1-Erfolg seiner Mannschaft. „Wenn nicht beide Keeper, Alexander Buckendahl bei uns und Marcel Bille beim VfB, einen Sahnetag erwischt hätten, wären die Tore im Minutentakt gefallen.“ Mike König und Yahya Abou-Moulig markierten früh die beruhigende Doppelführung, ehe beide Mannschaften zahlreiche Hochkaräter liegen ließen. Nach dem Seitenwechsel erhöhte  Yahya Abou-Moulig auf 4:0 und komplettierte gleichzeitig seinen Dreierpack. Michae Laukes 1:4-Ehrentreffer zeigte damit keine Wirkung mehr.

Weiterlesen...

TSV Groß Berkel - VfB Hemeringen II

„Das Duell der Unzufriedenen. So oder so ähnlich könnte man das Spiel nennen. Beide Teams stehen nicht da, wo sie hinwollen und hingehören“, berichtet Hemeringens Trainer Michael Lauke vor dem Auswärtsspiel und ergänzt: „Gegen Groß Berkel kommt es darauf an, die immens starke ´Abteilung Attacke´ mit König, Abou-Moulig und Özcelik in den Griff zu kriegen. Wir wollen kompakt stehen, getreu dem Motto: Hinten Beton und vorne hilft der liebe Gott. Das Team aus Groß Berkel hat am Ende der letzten Saison gezeigt, was in ihm steckt. Da der Saisonstart allerdings ähnlich holprig war, wie unserer, erwarte ich ein interessantes und kampfbetontes Spiel.“

Weiterlesen...

FC Preussen Hameln II 1 - 5 TSV Groß Berkel

Zwei „Tore des Monats“ - Özcelik gegen Ex-Verein in Top-Form!

Ein Eigentor und zwei Traumtore von Ümit Özcelik besiegelten heute die Niederlage der Preussen-Reserve. „Wir haben eigentlich gut angefangen. Dann kam leider das Eigentor von Daniel Singh und anschließend hat Özcelik aus 30 und 20 Metern jeweils den Ball genau in den Knick befördert. Zwei absolute Sonntagsschüsse, die wohl beide als Tor des Monats durchgehen“, geriet FC-Coach Jan Christoph bei den Treffern des Ex-Preussen ins Schwärmen. „Für uns war es leider der Genickbruch. Danach war das Spiel im Grunde entschieden, zumal wir in der Offensive heute katastrophal agiert haben.“ Abgesehen von Kenny Kempke, der zum 1:3 kurz nach dem Seitenwechsel traf, vergaben die 07er reihenweise Möglichkeiten. „Wir sind fünfmal alleine auf Groß Berkels Torhüter Marek Furmaniak zugelaufen und entweder hat er sehr stark pariert oder wir haben das Tor nicht getroffen.

Weiterlesen...

FC Preussen Hameln II - TSV Groß Berkel

„Für das bevorstehende Spiel am Sonntag erwarte ich von meiner Mannschaft Konzentration und Einsatz von der ersten bis zur letzten Minute. Ich läute die Alarmglocke. Einige meiner Jungs meinen anscheinend, da wir immer tolle Spiele machen und stets super aussehen gegen vermeintlich stärkere Gegner, würde diese Saison ein Selbstläufer. Der Blick auf die Tabelle sollte Warnung genug sein. Für Schönspielerei kann man sich nichts kaufen. Wir müssen endlich uns auch mal belohnen und die Punkte mitnehmen“, nimmt Preussens Trainer Jan Christoph sein Team in die Pflicht. „Gegen Groß Berkel erwarte ich erneut ein ausgeglichenes Spiel. Wenn wir unsere Fehler endlich abstellen und konzentriert sind, dann werden wir auch hier die Chance haben zu punkten“, ist sich Christoph sicher.

Weiterlesen...

TSV Klein Berkel II 8 - 3 TSV Groß Berkel

Das Berkeler Derby war am Ende eine klare Sache. Die Gelhaar-Elf behielt gegen Groß Berkel nach 90 Minuten mit 8:3 die Oberhand und kletterte damit auf Rang drei. „Wir haben zwar die ersten fünf Minuten wieder verpennt, aber danach haben wir das Spiel dann dominiert“, resümierte TSV-Trainer Dirk Gelhaar. Zwölf Minuten waren gespielt, da schoss Christopher Stary die Gastgeber in Front. Und der Mann des Abends sollte im Verlauf der Partie noch vier weitere Treffer erzielen. Auch für das 2:0 zeichnete sich Stary verantwortlich (19.), ehe Morris Just für den 3:0-Halbzeitstand sorgte. Kurz nach dem Seitenwechsel durften die Gäste nach dem 1:3 von Mike König wieder auf die Wende hoffen. Doch spätestens nach dem Dreierpack von Stary war der Heimsieg perfekt.

Weiterlesen...

TSV Klein Berkel II - TSV Groß Berkel

Heute Abend steigt das mit großer Spannung erwartete Derby. „Dafür brauche ich eigentlich nicht viel sagen. Beide Teams werden wie immer heiß sein und wollen das Spiel gewinnen. Die letzten Duelle waren immer sehr knapp und umkämpft“, blickt Klein Berkels Trainer Dirk Gelhaar auf die letzten Aufeinandertreffen zurück. Personell könnten die Vorzeichen bei den Gastgebern nicht besser sein. „Wir haben gestern mit 21 Spielern trainiert“, schildert Gelhaar und ergänzt: „Wir dürfen dieses Mal nicht wie letztes Wochenende in Rückstand geraten und müssen unbedingt die einfachen Fehler vermeiden.“ Die Gäste mussten sich am letzten Wochenende beim Tabellenführer Inter Holzhausen deutlich mit 4:8 geschlagen geben. Auch Groß Berkels Sprecher Alexander Zenker fiebert dem Anpfiff entgegen.

Weiterlesen...